szmmctag

  • Stubentigerin

    Unsere Pfote ist nicht nur Wohnungskatze, sondern hat auch Freigang. Nur von 19h bis 6.30h früh ist die Katzenklappe geschlossen, denn wir haben keine Lust auf Kämpfe, Verletzungen und Schreie in der Nacht.
    Ihr Verhalten spiegelt manchmal die Wachsamkeit wider, mit der sie sich draussen bewegt - wer weiß schon, was das Blitzding da vorhat, da ducke ich mich lieber in mein Versteck ...

    Versteckdecke
  • Brisanter Spruch

    Mit den Zitaten ist das ja so eine Sache ...
    Aus dem Zusammenhang gerissen stehen dann so ein, zwei Sätze eines berühmten Menschen, der oft schon verstorben ist und sich nicht mehr dazu äußern kann.
    Trotzdem wage ichs mal und zitiere unseren 'Alten',
    den Politiker Konrad Adenauer:
    Adenauer Foto

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich,
    die anderen können mich."

    Das hat bis heute nichts an Aktualität verloren,
    finde ich ... 

  • 5 Bücher, Woche 9/2014

    Das Motto der blogfaulen Projektmuddi lautet heute:
    Das Buch mit dem längsten Titel in meinem Regal

    Puuhh - darauf habe ich ja noch nie geachtet! Eigentlich sind mir die Inhalte wichtig, Titel sind selten aussagekräftig ...

    Nach laaangem Suchen (in Muff und Staub) konnte ich (hatschiii) nur feststellen, daß meine  gesammelten Werke mehr oder weniger kurze Titel haben und ich versank in Hoffnungslosigkeit und Depression ... 
    Allerdings kommt die rettende Idee oft
    in letzter Sekunde und daher erinnerte  ich mich,
    Roman
    ein Buch bestellt zu haben.
    (Auf das Produktbild klicken, dann wird verlinkt)
    Jaaa - der Titel ist doch ordentlich lang, nicht wahr!?! Ü
    brigens: 4 Buchstaben länger (falls ich mich nicht verzählt habe) ist der Originaltitel: 'L'extraordinaire voyage du fakir qui était resté coincé dans une armoire Ikea'.
    Natürlich habe ich es noch nicht gelesen, ich nehme an, es wird am Montag/Dienstag hier eintreffen.
  • Herbst und Winter

    Bei dem Thema fällt mir nur ein: warm anziehen!
    Und dazu gehört natürlich (Selbst-)Gestricktes, denn das hält nicht nur schön warm, sondern ist auch wieder stark im Trend ...

    Die Berufstätigen stöhnen jetzt gleich "dazu fehlt mir die Zeit/Ruhe/Geduld" und das verstehe ich absolut. Auch ich bringe nicht mehr als einen Schal zustande, alles andere ist mir zu kompliziert. Dafür gibt es ja die Stricklieseln Expertinnen, die nach Vorlage und für einige €uronen etwas Hübsches, Passendes anfertigen. Gestern habe ich eine solche
    gesprochen (sie besitzt eine Strickstube im Ort) und sie ist gern bereit, für mich nach meinen Wünschen einen Pullover zu stricken.
    Ein Zopfmuster hätte ich gern, entweder mittig oder auf beiden Seiten des Vorderteils. Mal sehen, was da machbar ist - so etwa sollte das aussehen:

      

    Über die Farben brauchen wir gar nicht diskutieren, die sind bei der Grafik so.
    Mir schweben die Herbstfarben grün, dunkelrot und hellbraun vor, mal sehen, was die Expertin dazu meint.

    Hier ein Pulli aus unserem Schrank, der mir gut gefällt:

    PulliZ_muster

    So kompliziert muss das Muster nicht sein, einfaches Zopfmuster reicht mir schon. Und weiß/cremefarben ist einfach zu empfindlich - ein Fleck und ich muss gleich waschen ...

  • Tierkreiszeichen

    Astrologie ist keine exakte Wissenschaft, doch ein Viertel der Bevölkerung glaubt daran. Auch ich interessiere mich für die Aussagen, die nach astrol. Berechnungen angeblich über Charakterzüge und Ereignisse im Leben eines Menschen Auskunft geben können. Ich sehe das mit der nötigen Skepsis, das Interesse daran kann ich jedoch nicht unterdrücken.

    Sternzeichen ist der allgemein übliche Begriff, doch eigentlich trifft es Tierkreiszeichen besser. Mein Zeichen ist
    ♊ - Gemini.

    Die überwiegend westlich ausgerichtete Methode benutzt den tropischen Tierkreis (deshalb: tropische Astrologie). Sie teilt den Messkreis in zwölf gleich große Abschnitte. Die Abschnitte tragen, neben der Durchnummerierung von 1 bis 12 auch, historisch begründet, die Namen der Sternbilder. Denn als die Namenszuordnung abgeschlossen war (um 500 v. Chr., Griechenland), stand der Frühlingspunkt im Sternbild Widder und wurde als Nullpunkt der 360-Grad-Zählung festgelegt.

    Dies ist eine schöne und übersichtliche Darstellung:

    ZodiacCC - Degrees Dates Names Move DE.svg
    "ZodiacCC - Degrees Dates Names Move DE" von WolfgangRieger - Eigenes Werk

    Lizenziert unter Public domain über Wikimedia Commons

    Heute ist demnach der Übergang vom Tierkreiszeichen
    Jungfrau zur Waage ... 

  • Herbstanfang

    Kalendarisch ist heute Herbstanfang und nach den 'stürmischen' letzten Tagen ist das dieses Jahr wohl in Ordnung. Uns haben sie einen hartnäckigen Husten, bzw. eine Erkältung eingebracht, die wir so gar nicht haben wollten ...

    Zur Aufmunterung und seelischen Vergrätzung Ergötzung 
    hier ein Gedicht:

    Die Blätter fallen ...

    Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
    als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
    sie fallen mit verneinender Gebärde.
    Und in den Nächten fällt die schwere Erde
    aus allen Sternen in die Einsamkeit.

    Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
    Und sieh dir andre an: es ist in allen.
    Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
    unendlich sanft in seinen Händen hält.

    Rainer Maria Rilke (1875–1926)

  • 52 Bücher, Woche 8/2014

    Aus persönlichen Gründen hat unsere Projektmuddi sich das Thema selbst ausgedacht:

    Sturheit, Dickköpfigkeit oder doch einfach Willensstärke

    Sofort fiel mir bei Sturheit, Dickköpfigkeit ein Esel ein, die sollen ja seit laanger Zeit dafür bekannt und berüchtigt sein. Willensstärke ordne ich eigentlich eher der menschlichen Spezies zu, wobei ... aber das ist jetzt ein zu weites Feld!

    Beim Thema Esel wiederum dachte ich an TIERFABELN, die Eselssturheit thematisieren (wiki ist wie immer bestens informiert) und an Nasreddin Hodscha, dessen Anekdoten weit über den türkischen Raum hinaus bekannt sind und der immer auf einem Esel ritt. Das Büchlein habe ich schon letztes Jahr mit anderen (Cover ganz links) fotografiert:

    Fantasy

    Daß Esel nützliche Tiere sind und genügsam dazu, steht für mich ausser Frage. Ihre sprichwörtliche Dickköpfigkeit kommt nicht von Dummheit oder Faulheit, wie irrtümlich behauptet, sondern aus  gesunden Selbsterhaltungstrieb. Sollte der Mensch die Arbeits- und Lebenskraft des Tieres über Gebühr strapazieren, stellt es sich eben stur!

    Welche Rolle der Esel bei Reinecke Fuchs spielt, konnte ich nicht herausfinden. Leider besitze ich die Fabel nicht und kann heute nicht mal schnell in die Bibliothek flitzen, denn es ist Sonntag.
    Links die schöne Zeichnung von Wilhelm Kaulbach:

    Reineke Fuchs als Sieger
    . Illustration, erschienen 1846;
    in Kupfer gestochen von Adrian Schleich, München

    Kaulbach.reineke.sieger.jpg

    (01) Gottsched Reineke Fuchs 1752.jpg
     J. Chr. Gottsched: Reineke der Fuchs,
    Prosafassung 1752. Titelblatt.

  • Alles für die Katz

    Logo Alles für die Katz
    Bei Kalle gibt es schon lange dieses Projekt;
    nun hab' ich es entdeckt!

    Ich habe schon verschiedentlich Fotos unserer 12jährigen Lilly, die wir aus einem Tierheim in Ffm geholt haben (unterernährt und voller Aggressionen), gepostet. Hier blogge ich einfach mal eine kleine Galerie und hoffe, daß es Kalle und den Projekt/Katzenliebhabern gefällt:

    Tiger Ruhen Nichtstun lillycat

    Sie kann ein gefährlicher Tiger sein (beim Gähnen fotografiert, ich gebs zu) oder geruhsam unser Bett blockieren. Im Garten zu fotografieren ist schwierig, weil sie draußen extrem vorsichtig ist. Meistens steht sie auf 'Nichtstun' und kann dann auch wieder aufmerksam sein, wenn sich bei ihren Menschen etwas tut, das ihr interessant erscheint ...

  • Moderne Zeichner

    Modern ist ja immer relativ und wiederholt sich in größeren und kürzeren Abständen immer mal wieder ...
    Ist z.B. Donald Duck und seine Geschichten modern? Viele Kinder/Jugendliche lieben diese Figuren nach wie vor. Der amerikanische Cartoonist Carl Barks ist schon einige Jahre verstorben und doch sehe ich an vielen Kiosken noch die Sammelbände - und sie werden gut gekauft!
    Häufig habe ich über einen meiner Lieblingsschriftsteller
    (W. Moers) gebloggt. In diesem Zusammenhang bin ich auf einen deutschen Zeichner gestossen, der sehr bemerkenswert ist: Florian Biege.
    Meine Wißbegierde hat sofort wik* konsultiert und - nichts herausgefunden Da es ja noch andere Möglichkeiten gibt, hier der Hinweis:

    Eine wirklich sehr gute Zeichnung mit Schmunzelinhalt ist
    'Die Lösung' ... 

  • 52 Bücher, Woche 7/2014

    Da meinereine das Thema vorgeschlagen hat, finde ich Projektmuddis Comic seehr ssööhn!
    Meine Idee musste ich ja zuerst mal in das Photo Foto umsetzen:

    Physik001

    Diese praktischen 'Helferlein' legte ich mir nach dem Abi zu, nachdem ich die alten Schinken Leihbücher zurückgegeben hatte. Sozusagen was Praktisches fürs weitere Leben ...
    Nun fristen sie im Regal ihr Dasein, fast ungenutzt, ja geradezu jungfräulich! 

IMPRESSUM: Dies ist ein rein privater Blog. Für den Inhalt ist die Betreiberin dieses Blogs verantwortlich. Bei Fehlern, unerlaubten Veröffentlichungen oder Verletzung des copyrights bitte ich mich zu benachrichtigen: Chr.Geiger@gmx.de Meine Adresse und Tel.nr. gebe ich nur nach Absprache weiter.

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.